Die demnächst erscheinende Onslaught-Erweiterung führt zahlreiche Veränderungen  wie neue Fähigkeiten, Setbonusse und taktische Gegenstände für die einzelnen Klassen ein. Um alles zu erklären, veröffentlichen wir eine Reihe von Artikeln, in denen wir die neuen Fähigkeiten der erweiterten Klassen ebenso vorstellen werden wie die neuen Setbonusse und taktischen Gegenstände. Außerdem beschreiben wir – wie in unserem letzten Artikel über Marodeure und Wächter – verschiedene Kampfszenarien, um zu verdeutlichen, wie diese Änderungen ineinandergreifen. In unserem heutigen Artikel stehen die erweiterten Klassen „Juggernaut“ und „Hüter“ im Mittelpunkt!

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 1

Juggernaut

Werfen wir einen Blick auf die neue Fähigkeit für Juggernauts!


Rasende Stärke – Wandelt alle Fähigkeitsladungen von „Rasende Stärke“ in Stapel um, die den nächsten Angriff um 25 % verbessern. Jeder Angriff verbraucht einen Stapel. „Rasende Stärke“ hat 4 Fähigkeitsladungen und regeneriert alle 30 Sekunden 1 Ladung.

Neben einer neuen Fähigkeit erhalten Juggernauts verschiedene Setbonusse und taktische Gegenstände. Setbonusse sind zusätzliche Effekte, die Spieler für das Ausrüsten eines bestimmten Rüstungssets erhalten können. Trägt ein Spieler beispielsweise zwei, vier oder sechs Teile eines Sets, erhält er immer mächtigere Bonusse. Diese können die Effizienz von Fähigkeiten erhöhen oder einen zusätzlichen Effekt gewähren.

Taktische Gegenstände funktionieren etwas anders als Setbonusse. Da taktische Gegenstände auch die Funktionsweise einiger Fähigkeiten verändern, werden sie in Form eines neuen Ausrüstungstyps eingeführt. Sie verfügen nicht über Werte wie Kraft, Beherrschung oder Kritische Trefferchance, sondern wirken sich auf die Funktionsweise einer Fähigkeit aus. Sehen wir uns nun einige Beispiele an, wie eine Kombination aus Setbonussen und taktischen Gegenständen das Gameplay der drei Juggernaut-Disziplinen Unsterblichkeit, Vergeltung und Wut verändern kann.

Unsterblichkeit

„Als stärkster aller Krieger kann der Unsterblichkeits-Juggernaut selbst den brutalsten Angriffen standhalten. Er nutzt die Macht, um für kurze Zeit nahezu unverwundbar zu werden und setzt dem Feind mit vernichtenden Schlägen zu. Dieser Juggernaut kann also einstecken und gleichzeitig richtig austeilen.“

Je mehr Gegner ein Tank gleichzeitig bekämpfen kann, desto schneller bringt er einen Flashpoint hinter sich. Es geht also darum, sich nicht zu viel zuzumuten. Wenn man sich überschätzt und zu viele Gegner auf sich zieht. könnte die Gruppe ausgelöscht werden und die erhoffte Zeitersparnis schlägt ins Gegenteil um. Um dies zu verhindern, hat unser Unsterblichkeits-Juggernaut eine Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand gewählt, die seine Überlebensfähigkeit abhängig von der Zahl seiner Gegner erhöht.

Setbonus: „Herr der Schmerzen

(Bonus für 2 Teile) +2 % Rüstung
(Bonus für 4 Teile) Die Abklingzeit von „Bedrohlicher Schrei“ wird um 5 Sekunden verkürzt.
(Bonus für 6 Teile) „Bedrohlicher Schrei“ erhöht für jeden getroffenen Feind deine Schadensreduktion um 5 %. Dieser Effekt hält 10 Sekunden an.

Taktischer Gegenstand: „Leviathan-Haut

„Erdrückender Schlag“ generiert für jeden getroffenen Gegner Stapel von „Die Verteidigung vernichten“, wodurch deine Schadensreduktion 10 Sekunden lang um 2,5 % pro Stapel erhöht wird.

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 2
Bereit, seine Gruppe durch den Flashpoint zu führen, zieht unser Unsterblichkeits-Juggernaut zunächst Gegnergruppen links und rechts heran – gelegentlich auch mehrere Gruppen gleichzeitig. Um genug Bedrohung gegen alle acht Gegner aufzubauen und sicherzustellen, dass sich die Schadensklassen austoben können, setzt unser Juggernaut nun „Bedrohlicher Schrei“ ein. Dieser provoziert alle Gegner in der Nähe, und unser Juggernaut erhält dank des Setbonus „Herr der Schmerzen“ für jeden getroffenen Gegner 5 % Schadensreduktion. Das entspricht einer Gesamtreduktion von 40 %!

Um sicherzustellen, dass dieser ehrgeizige Plan nicht nach hinten losgeht, setzt unser Juggernaut „Aegis-Sturm“ ein, der 3 % Schadensreduktion gewährt und dafür sorgt, dass „Erdrückender Schlag“ bis zu sieben weitere Gegner trifft. Hier kommt der taktische Gegenstand „Leviathan-Haut“ ins Spiel: anstatt den üblichen Schaden zu verursachen, erzeugt „Erdrückender Schlag“ jetzt den stapelbaren Buff „Die Verteidigung vernichten“, der die Schadensreduktion für getroffenen Gegner um 2,5 % erhöht. Kombiniert man die 20 % Schadensreduktion durch „Erdrückender Schlag“ mit den 40 % durch „Bedrohlicher Schrei“ und den 3 % durch „Aegis-Sturm“, bringt es unser Juggernaut auf eine Gesamtreduktion von 63 %! Dadurch kann unser Juggernaut nach Herzenslust Gegner heranziehen, ohne ins Schwitzen zu geraten.

Vergeltung

„Wenn man sich der dunklen Seite der Macht hingibt, kann Vergeltung eine mächtige Verbündete sein. Mit den unaufhörlichen und gnadenlosen Lichtschwert-Würfen in der Shien-Form erhöht der Vergeltungs-Juggernaut seinen Schaden, ohne dabei die Verteidigung zu vernachlässigen – eine ideale Kombination aus Hartnäckigkeit und Grausamkeit.“

In PvP-Matches stehen sich Spieler häufig in direkten Duellen gegenüber. Dabei gilt es, jeden Vorteil zu nutzen, um zu siegen, und unser cleverer Vergeltungs-Juggernaut hat eine Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand gefunden, die ihn auf die Siegerstraße führt.

Setbonus: „Makellose Riposte

(Bonus für 2 Teile) +2 % Beherrschung
(Bonus für 4 Teile) Vergeltung hat keine Abklingzeit.
(Bonus für 6 Teile) Unter dem Einfluss von „Schmerz ertragen“ Schaden zu erleiden, gewährt Ahnder-Stapel und erhöht den Schaden deiner nächsten Vergeltung um 10 % pro Stapel.

Taktischer Gegenstand: „Teufelskreis

„Fällen“ löst eine „Vergeltung“ aus, die 30 % mehr Schaden verursacht.

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 3
Unser Vergeltungs-Juggernaut steht einem Feind gegenüber, und beide Spieler sind die letzten Überlebenden ihres Teams. Als der Kampf weitergeht, haben beide Spieler nur noch etwa 30 % Gesundheit … eine perfekte Situation für unseren Vergeltungs-Juggernaut. Um auf Nummer sicher zu gehen, setzt unser Juggernaut „Schmerz ertragen“ ein, um den Setbonus „Makellose Riposte“ zu seinem Vorteil zu nutzen. „Schmerz ertragen“ erhöht seine Maximalgesundheit für kurze Zeit um 30 %, und sein Setbonus erweitert seine offensiven Möglichkeiten. Jedes Mal, wenn unser Juggernaut unter dem Effekt von „Schmerz ertragen“ Schaden erleidet, erhält er einen Ahnder-Stapel, der den Schaden seiner nächsten Vergeltung um 10 % pro Stapel erhöht. Eine perfekte Ausgangssituation für den Einsatz des taktischen Gegenstandes „Teufelskreis“.

Typischerweise kann „Vergeltung“ nach einer erfolgreichen Nah- oder Fernkampfverteidigung oder dann eingesetzt werden, wenn ein Gegner einen deiner Nahkampfangriffe abwehren oder ihm ausweichen konnte oder der Nahkampfangriff verfehlt hat. „Teufelskreis“ ändert dies. Da der Gegner weniger als 30 % Gesundheit hat, setzt unser Juggernaut „Fällen“ ein, um den zusätzlichen Schaden durch „Vergeltung“ zu aktivieren. Die Kombination aus „Fällen“ und den stapelbaren Effekten des Setbonus verschafft unserem Juggernaut im Kampf den erforderlichen Vorteil.

Wut

„Ein Sith-Krieger, der von extremer Wut angestachelt ist, kann extreme und vernichtende Kräfte entfesseln. Während er wild auf einen oder mehrere Feinde einschlägt und sich dabei von Hass und Zorn leiten lässt, kämpft sich der Wut-Juggernaut immer weiter durch. Dabei bietet ihm die dunkle Seite der Macht noch mehr Möglichkeiten zum endgültigen Vernichten seiner Feinde.“

Es gibt eine breite Palette von Kombinationen für Setbonusse und taktische Gegenstände. Einige modifizieren die Rotation von Fähigkeiten, andere gewähren eher passive Vorteile. Daher stellt sich für unseren Wut-Juggernaut folgende Frage: gibt es eine Kombination, die seine Fähigkeiten passiv und aktiv beeinflusst? Finden wir es heraus!

Setbonus: „Furchtloser Abstieg

(Bonus für 2 Teile) +2 % Kritischer Trefferwert
(Bonus für 4 Teile) Wenn du im Kampf eine Fähigkeitsladung von „Rasende Stärke“ erhältst oder einsetzt, erhöht sich dein Schaden 10 Sekunden lang um 10 %.
(Bonus für 6 Teile) Verursachst du Schaden, hast du eine Chance von 10 %, eine Ladung „Rasende Stärke“ aufzubauen. Kann nur einmal alle 10 Sekunden auftreten.

Taktischer Gegenstand: „Druck des Verbundenen

Die Aktivierung von „Machtschub“ bei einem Ziel unter dem Einfluss von „Machtschmettern“ gewährt „Druck des Verbundenen“ und erhöht deinen verursachten Schaden 10 Sekunden lang um 20 %.

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 4
Unser Wut-Juggernaut und seine Flashpoint-Gruppe im Veteranen-Modus besteht ausschließlich aus Schadensverursachern. Sie wollen den Flashpoint so schnell wie möglich meistern und sind bereits einem Boss begegnet. Unser Juggernaut setzt die neue Fähigkeit „Rasende Stärke“ ein, um den Schaden seiner nächsten vier Einzelziel-Nahkampfangriffe zu erhöhen und sich einen sekundären Schadensboost durch den Setbonus „Furchtloser Abstieg“ zu sichern! Der Vorteil dieses Setbonus tritt bis zum Ende des Kampfes als passiver Bonus auf, der den Schaden unseres Juggernauts erhöht.

Um dies zu nutzen, kombiniert unser Juggernaut nun „Machtschmettern“ und „Machtschub“. Während die meisten Wut-Juggernauts einen Boss mit „Machtschmettern“ attackieren würden, ist „Machtschub“ keine für diese Situation typische Fähigkeit. Jetzt aktiviert „Machtschub“ allerdings den taktischen Gegenstand „Druck des Verbundenen“, der den Schaden unseres Juggernauts um weitere 20 % erhöht. Da unser Juggernaut jetzt deutlich größeren Schaden verursachen kann, macht er mit dem Boss kurzen Prozess.


Hüter

Werfen wir einen Blick auf die neue Fähigkeit für Hüter!


Machtklarheit – Wandelt alle Fähigkeitsladungen von „Machtklarheit“ in Stapel um, die den nächsten Angriff um 25 % verbessern. Jeder Angriff verbraucht einen Stapel. „Machtklarheit“ hat 4 Fähigkeitsladungen und regeneriert alle 30 Sekunden 1 Ladung.

Neben einer neuen Fähigkeit erhalten Hüter verschiedene Setbonusse und taktische Gegenstände. Setbonusse sind zusätzliche Effekte, die Spieler für das Ausrüsten eines bestimmten Rüstungssets erhalten können. Trägt ein Spieler beispielsweise zwei, vier oder sechs Teile eines Sets, erhält er immer mächtigere Bonusse. Diese können die Effizienz von Fähigkeiten erhöhen oder einen zusätzlichen Effekt gewähren.

Taktische Gegenstände funktionieren etwas anders als Setbonusse. Da taktische Gegenstände auch die Funktionsweise einiger Fähigkeiten verändern, werden sie in Form eines neuen Ausrüstungstyps eingeführt. Sie verfügen nicht über Werte wie Kraft, Beherrschung oder Kritische Trefferchance, sondern wirken sich auf die Funktionsweise einer Fähigkeit aus. Sehen wir uns nun einige Beispiele an, wie eine Kombination aus Setbonussen und taktischen Gegenständen das Gameplay der drei Hüter-Disziplinen Verteidigung, Wachsamkeit und Fokus verändern kann.

Verteidigung

„Der Verteidigungs-Hüter, der überragende Beschützer unter den Jedi-Rittern, kann selbst den grausamsten Angriffen widerstehen, steckt dabei aber nicht nur ein sondern kann auch gut austeilen. Der Verteidigungs-Hüter kann währenddessen gleichzeitig den Schaden eingehender Angriffe verringern, was ihn in jedem Kampf an vorderster Front zu einem wichtigen Faktor macht.“

Je mehr Gegner ein Tank gleichzeitig bekämpfen kann, desto schneller bringt er einen Flashpoint hinter sich. Es geht also darum, sich nicht zu viel zuzumuten. Wenn man sich überschätzt und zu viele Gegner auf sich zieht. könnte die Gruppe ausgelöscht werden und die erhoffte Zeitersparnis schlägt ins Gegenteil um. Um dies zu verhindern, hat unser Verteidigungs-Hüter eine Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand gewählt, die seine Überlebensfähigkeit abhängig von der Zahl seiner Gegner erhöht.

Setbonus: „Herr der Schmerzen

(Bonus für 2 Teile) +2 % Rüstung
(Bonus für 4 Teile) Die Abklingzeit von „Herausforderungsruf“ wird um 5 Sekunden verkürzt.
(Bonus für 6 Teile) „Herausforderungsruf“ erhöht für jeden getroffenen Feind deine Schadensreduktion um 5 %. Dieser Effekt hält 10 Sekunden an.

Taktischer Gegenstand: „Leviathan-Haut

„Hüter-Hieb“ generiert für jeden getroffenen Gegner Stapel von „Die Verteidigung vernichten“, wodurch deine Schadensreduktion 10 Sekunden lang um 2,5 % pro Stapel erhöht wird.

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 5
Bereit, seine Gruppe durch den Flashpoint zu führen, zieht unser Verteidigungs-Hüter zunächst Gegnergruppen links und rechts heran – gelegentlich auch mehrere Gruppen gleichzeitig. Um genug Bedrohung gegen alle acht Gegner aufzubauen und sicherzustellen, dass sich die Schadensklassen austoben können, setzt unser Hüter nun „Bedrohlicher Schrei“ ein. Dieser provoziert alle Gegner in der Nähe, und unser Hüter erhält dank des Setbonus „Herr der Schmerzen“ für jeden getroffenen Gegner 5 % Schadensreduktion. Das entspricht einer Gesamtreduktion von 40 %!

Um sicherzustellen, dass dieser ehrgeizige Plan nicht nach hinten losgeht, setzt unser Hüter „Schützender Schlag“ ein, der 3 % Schadensreduktion gewährt und dafür sorgt, dass „Hüter-Hieb“ bis zu sieben weitere Gegner trifft. Hier kommt der taktische Gegenstand „Leviathan-Haut“ ins Spiel: anstatt den üblichen Schaden zu verursachen, erzeugt „Hüter-Hieb“ jetzt den stapelbaren Buff „Die Verteidigung vernichten“, der die Schadensreduktion für getroffenen Gegner um 2,5 % erhöht. Kombiniert man die 20 % Schadensreduktion durch „Hüter-Hieb“ mit den 40 % durch „Herausforderungsruf“ und den 3 % durch „Schützender Schlag“, bringt es unser Hüter auf eine Gesamtreduktion von 63 %! Dadurch kann unser Hüter nach Herzenslust Gegner heranziehen, ohne ins Schwitzen zu geraten.

Wachsamkeit

„Der Wachsamkeit-Hüter versetzt sich durch Disziplin in einen Status erleuchteter Konzentration und verteidigt sich, indem er die vermeintlichen Angreifer mit einem wahren Angriffssturm überzieht. Er geht schnell und aufmerksam in den Kampf und entfesselt dort einen Wirbel aus Lichtschwert- und Machtangriffen, der jeden Gegner völlig überfordert … wenn er überhaupt noch bei Bewusstsein ist.“

In PvP-Matches stehen sich Spieler häufig in direkten Duellen gegenüber. Dabei gilt es, jeden Vorteil zu nutzen, um zu siegen, und unser cleverer Wachsamkeit-Hüter hat eine Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand gefunden, die ihn auf die Siegerstraße führt.

Setbonus: „Makellose Riposte

(Bonus für 2 Teile) +2 % Beherrschung
(Bonus für 4 Teile) Riposte hat keine Abklingzeit.
(Bonus für 6 Teile) Unter dem Einfluss von „Ertragen“ Schaden zu erleiden, gewährt Ahnder-Stapel und erhöht den Schaden deiner nächsten Riposte um 10 % pro Stapel.

Taktischer Gegenstand: „Teufelskreis

„Wirbelklinge“ löst eine Riposte aus, die über 30% Schaden verursacht.

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 6
Unser Wachsamkeit-Hüter steht einem Feind gegenüber, und beide Spieler sind die letzten Überlebenden ihres Teams. Als der Kampf weitergeht, haben beide Spieler nur noch etwa 30 % Gesundheit … eine perfekte Situation für unseren Wachsamkeit-Hüter. Um auf Nummer sicher zu gehen, setzt unser Hüter „Ertragen“ ein, um den Setbonus „Makellose Riposte“ zu seinem Vorteil zu nutzen. „Ertragen“ erhöht seine Maximalgesundheit für kurze Zeit um 30 %, und sein Setbonus erweitert seine offensiven Möglichkeiten. Jedes Mal, wenn unser Hüter unter dem Effekt von „Ertragen“ Schaden erleidet, erhält er einen Ahnder-Stapel, der den Schaden seiner nächsten Riposte um 10 % pro Stapel erhöht. Eine perfekte Ausgangssituation für den Einsatz des taktischen Gegenstandes „Teufelskreis“.

Typischerweise kann „Riposte“ nach einer erfolgreichen Nah- oder Fernkampfverteidigung oder dann eingesetzt werden, wenn ein Gegner einen deiner Nahkampfangriffe abwehren oder ihm ausweichen konnte oder der Nahkampfangriff verfehlt hat. „Teufelskreis“ ändert dies. Da der Gegner weniger als 30 % Gesundheit hat, setzt unser Hüter „Wirbelklinge“ ein, um den zusätzlichen Schaden durch „Riposte“ zu aktivieren. Die Kombination aus „Wirbelklinge“ und den stapelbaren Effekten des Setbonus verschafft unserem Hüter im Kampf den erforderlichen Vorteil.

Fokus

„Die Wege der Macht können sich einem Jedi-Ritter durch intensive Konzentration und vor allem durch Fokussierung eröffnen. Der Fokus-Hüter nutzt entkräftende Lichtschwert-Schlagfolgen und Machtangriffe, um seine Feinde zu erschöpfen und ihnen jede Hoffnung auf eine wirksame Verteidigung zu rauben.“

Es gibt eine breite Palette von Kombinationen für Setbonusse und taktische Gegenstände. Einige modifizieren die Rotation von Fähigkeiten, andere gewähren eher passive Vorteile. Daher stellt sich für unseren Fokus-Hüter folgende Frage: gibt es eine Kombination, die seine Fähigkeiten passiv und aktiv beeinflusst? Finden wir es heraus!

Setbonus: „Furchtloser Abstieg

(Bonus für 2 Teile) +2 % Kritischer Trefferwert
(Bonus für 4 Teile) Wenn du im Kampf eine Fähigkeitsladung von „Machtklarheit“ erhältst oder einsetzt, erhöht sich dein Schaden 10 Sekunden lang um 10 %.
(Bonus für 6 Teile) Verursachst du Schaden, hast du eine Chance von 10 %, eine Ladung der Machtklarheit-Fähigkeit zu erzeugen. Dieser Effekt kann nur einmal alle 10  Sekunden auftreten.

Taktischer Gegenstand: „Druck des Verbundenen

Die Aktivierung von „Machtschub“ bei einem Ziel unter dem Einfluss von „Machterschöpfung“ gewährt „Druck des Verbundenen“ und erhöht deinen verursachten Schaden 10 Sekunden lang um 20 %.

Ein Tag im Leben von Juggernauts und Hütern 7
Unser Fokus-Hüter und seine Flashpoint-Gruppe im Veteranen-Modus besteht ausschließlich aus Schadensverursachern. Sie wollen den Flashpoint so schnell wie möglich meistern und sind bereits einem Boss begegnet. Unser Hüter setzt die neue Fähigkeit „Machtklarheit“ ein, um den Schaden seiner nächsten vier Einzelziel-Nahkampfangriffe zu erhöhen und sich einen sekundären Schadensboost durch den Setbonus „Furchtloser Abstieg“ zu sichern! Der Vorteil dieses Setbonus tritt bis zum Ende des Kampfes als passiver Bonus auf, der den Schaden unseres Hüters erhöht.

Um dies zu nutzen, kombiniert unser Hüter nun „Machterschöpfung“ und „Machtschub“. Während die meisten Fokus-Hüter einen Boss mit „Machterschöpfung“ attackieren würden, ist „Machtschub“ keine für diese Situation typische Fähigkeit. Jetzt aktiviert „Machtschub“ allerdings den taktischen Gegenstand „Druck des Verbundenen“, der den Schaden unseres Hüters um weitere 20 % erhöht. Da unser Hüter jetzt deutlich größeren Schaden verursachen kann, macht er mit dem Boss kurzen Prozess.


Wir haben die Fähigkeitsladung vorgestellt, über Setbonusse und taktische Gegenstände gesprochen und umrissen, wie diese beiden Systeme ineinandergreifen, um unterschiedliche Spielweisen für Juggernauts und Hüter zu ermöglichen. Diese Setbonusse und taktischen Gegenstände sind nur eine kleine Vorschau auf das, was die Spieler in der Onslaught-Erweiterung erwartet. Damit haben wir im Rahmen unserer Reihe „Ein Tag im Leben von“ alle erweiterten Klassen besprochen!