Die demnächst erscheinende Onslaught-Erweiterung führt zahlreiche Veränderungen, wie neue Fähigkeiten, Setbonusse und taktische Gegenstände für die einzelnen Klassen ein. Um alles zu erklären, veröffentlichen wir eine Reihe von Artikeln, in denen wir die neuen Fähigkeiten der erweiterten Klassen ebenso vorstellen werden wie die neuen Setbonusse und taktischen Gegenstände. Außerdem stellen wir – wie in unserem Artikel über Hexer und Gelehrte – verschiedene Kampfszenarien vor, um zu verdeutlichen, wie diese Änderungen ineinandergreifen. In unserem heutigen Artikel stehen die erweiterten Klassen „Attentäter“ und „Schatten“ im Mittelpunkt!

Ein Tag im Leben von Attentätern und Schatten 1

Attentäter

Werfen wir einen Blick auf die neue Fähigkeit für Attentäter!


Durchtrennender Hieb – Trifft Ziele in einem Kegel, verursacht Waffenschaden und verlangsamt ihre Bewegungen 3 Sekunden lang um 50 %.

Neben einer neuen Fähigkeit erhalten Attentäter verschiedene Setbonusse und taktische Gegenstände. Setbonusse sind zusätzliche Effekte, die Spieler für das Ausrüsten eines bestimmten Rüstungssets erhalten können. Trägt ein Spieler beispielsweise zwei, vier oder sechs Teile eines Sets, erhält er immer mächtigere Bonusse. Diese können die Effizienz von Fähigkeiten erhöhen oder einen zusätzlichen Effekt gewähren.

Taktische Gegenstände funktionieren etwas anders als Setbonusse. Da taktische Gegenstände auch die Funktionsweise einiger Fähigkeiten verändern, werden sie in Form eines neuen Ausrüstungstyps eingeführt. Sie verfügen nicht über Werte wie Kraft, Beherrschung oder Kritische Trefferchance, sondern wirken sich auf die Funktionsweise einer Fähigkeit aus. Sehen wir uns nun einige Beispiele an, wie eine Kombination aus Setbonussen und taktischen Gegenständen das Gameplay der drei Attentäter-Disziplinen Dunkelheit, Täuschung und Hass, verändern kann.

Dunkelheit

„In der Dunkelheit liegt Schutz. Ein Dunkelheit-Attentäter schützt seine Verbündeten, indem er mit der dunklen Seite der Macht Angriffe abwehrt und mächtige Machtblitze kanalisiert und dabei selbst gegen die stärksten Feinde bestehen kann.“

Alle profitieren davon, eine große Gruppe von Gegnern zwischen Bossen in Player vs Environment (PvE)-Szenarien zu pullen. Es beschleunigt den Durchlauf, die SPS-Klassen werden ermutigt und die Heiler können am Ball bleiben. Mit diesem Szenario sehen wir uns an, wie ein Dunkelheit-Attentäter dem Ansturm einer großen Gruppe von Gegnern widerstehen kann.

Setbonus: “Tadelnden Sturm

(Bonus für 2 Teile) +2 % Ausdauer
(Bonus für 4 Teile) Jedes von „Durchtrennender Hieb“ getroffene Ziel verkürzt die Abklingzeit von „Gedankenkontrolle“ und „Massen-Gedankenkontrolle“ um 1 Sekunde.
(Bonus für 6 Teile) Jedes von „Durchtrennender Hieb“ getroffene Ziel verlängert die Dauer von „Ablenkung“ um 1 Sekunde.

Taktischer Gegenstand: Alter Foliant des Zorns

„Verdorren“ generiert für jeden getroffenen Gegner Umgelenkter-Zorn-Stapel, wodurch deine Schadensreduktion 10 Sekunden lang um 2,5 % pro Stapel erhöht wird.

Ein Tag im Leben von Attentätern und Schatten 2
Sobald der Kampf beginnt, setzt der Dunkelheit-Attentäter „Massen-Gedankenkontrolle“ ein, um alle acht Gegner in seiner Nähe zu provozieren. Damit unser Tank nicht auf der Stelle stirbt, setzt er mit „Ablenkung“ eine seiner defensiven Fähigkeiten ein. Dadurch erhöhen sich Nah- und Fernkampfverteidigung 12 Sekunden lang um 50 %. Anschließend erhält unser Attentäter durch den Einsatz von „Durchtrennender Hieb“ zwei Vorteile durch den Setbonus „Tadelnder Sturm“: Jeder mit „Durchtrennender Hieb“ getroffene Gegner verkürzt die Abklingzeit von „Massen-Gedankenkontrolle“ um eine Sekunde und verlängert die Dauer von „Ablenkung“ um eine Sekunde. Da bekommt man was für sein Geld!
Nach diesen Defensivmaßnahmen wird es für unseren Attentäter Zeit, in die Offensive zu gehen und den taktischen Gegenstand „Alter Foliant des Zorns zu seinem Vorteil zu nutzen. „Verdorren“ ist eine Fähigkeit mit Wirkungsbereich, die alle Gegner in der Nähe verletzt und verlangsamt. Außerdem erhöht „Verdorren“ dank der Effekte des taktischen Gegenstandes die Schadensreduktion des Tanks. Erinnerst du dich an die oben erwähnten acht Gegner? Jeder getroffene Gegner erhöht die Schadensreduktion um 2,5 % – insgesamt also um weitere 20 %. Jetzt wären schon mehrere Inkarnationen von Kephess selbst nötig, um unseren Tank zu erledigen. Angesichts dieses beträchtlichen Bedrohungspotenzials kann der Rest der Gruppe diesen Kampf mit Bereichsschaden-Fähigkeiten zu Ende bringen.

Täuschung

„Aus den trüben Tiefen der dunklen Seite steigt der Täuschungs-Attentäter mit einem wohlkalkulierten Plan. Während der Attentäter den Angriff forciert, lädt sich sein Doppellichtschwert mit Machtblitzen auf, die in einer massiven Entladung entfesselt werden, bevor der ahnungslose Gegner auch nur irgendetwas dagegen tun kann.“

Jede Klasse liebt kritische Treffer, aber für SPS-Klassen ist der Anblick eines kritischen Treffers etwas ganz Besonderes. Stell dir vor, du würdest bei jedem Einsatz einer deiner Kernfähigkeiten garantiert einen kritischen Treffer erzielen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Schicken wir unseren hypothetischen Täuschungs-Attentäter mit der unten angegebenen Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand in einen Bosskampf und sehen wir uns an, was passiert.

Setbonus: Totenglocken

(Bonus für 2 Teile) +2 % Beherrschung
(Bonus für 4 Teile) Die Abklingzeit von „Wagemut“ wird um 15 Sekunden verkürzt.
(Bonus für 6 Teile) Verbrauchst du eine Ladung „Wagemut“, erhältst du einen Stapel „Wagemutiges Schlachten“, wodurch sich der Nahkampfschadensbonus 20 Sekunden lang um 5 % erhöht. Bis zu 2-mal stapelbar.

Taktischer Gegenstand: Klinge der Elemente

Die kritische Trefferchance von „Ernteschlag“ erhöht sich um 50 % pro Spannung-Stapel. Kritische Treffer mit „Voltaischer Hieb“ verkürzen die Abklingzeit von „Ernteschlag“ um 1,5 Sekunden.

Ein Tag im Leben von Attentätern und Schatten 3
Nachdem der Tank Zeit hatte, ein Bedrohungspotenzial aufzubauen, entfesselt unser Täuschungs-Attentäter einen Hagel von Fähigkeiten. Er beginnt mit „Wagemut“, um die Chance, dass die nächsten beiden Macht-Fähigkeiten einen kritischen Treffer verursachen, um 60 % zu erhöhen. Dieser Effekt ist das Sprungbrett für die Rotation. Unser Attentäter setzt mit den Fähigkeiten „Kugelblitz“ und „Entladung“ nach, die beide kritisch treffen. Das Glück ist in diesem Fall auf der Seite unseres Attentäters. Dieser erhält dank des Setbonus „Totenglocken“ 20 Sekunden lang einen Schadensbonus von 10 % und kann außerdem „Ernteschlag“ einsetzen. Allerdings nicht sofort …
Der Schadensbonus von 10 % bietet eine perfekte Gelegenheit, den taktischen Gegenstand „Klinge der Elemente“ zu benutzen. Mit zwei Voltaischen Hieben sichert sich unser Attentäter zwei Spannung-Stapel, die die kritische Trefferchance von „Ernteschlag“ um jeweils 50 % erhöhen. Aufgrund unserer Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand erzielt unser „Ernteschlag“ garantiert einen kritischen Treffer mit einem Schadensbonus von 10 %. Nach dem Einsatz von „Ernteschlag“ setzt unser Attentäter innerhalb seiner Rotation weitere Schadensfähigkeiten ein. Verwendest du „Voltaischer Hieb“ mindestens alle 15 Sekunden, wird der Spannung-Buff erneuert, wodurch jeder Ernteschlag in diesem Kampf garantiert ein kritischer Treffer ist! Wenig später liegt der Boss besiegt vor unserem Attentäter und seiner Gruppe, die nun ihre verdiente Beute einsammeln kann.

Hass

„Hass nährt die dunkle Seite der Macht, und niemand weiß das besser, als der Hass-Attentäter. Er kann dunkle Machtkräfte einsetzen, um mehrere Ziele gleichzeitig zu treffen oder dem Feind aus der Distanz die Essenz zu entziehen. Aber auch im direkten Kampf muss der Hass-Attentäter keinen Gegner fürchten.“

Player vs Player (PvP)-Spiele können sehr intensiv sein – Verlangsamungen, Betäubungen und Lähmungen fliegen hier tiefer als ein Jäger im Landeanflug. Der korrekte Einsatz dieser Mechaniken kann das Blatt problemlos wenden, deshalb wählen wir für unseren Hass-Attentäter eine Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand, die die Ausschaltung schlecht positionierter Spieler ermöglicht.

Setbonus: Schattenläuterung

(Bonus für 2 Teile) +2 % Ausdauer
(Bonus für 4 Teile) „Durchtrennender Hieb“ lähmt das Ziel 2 Sekunden lang.
(Bonus für 6 Teile) Setzt du „Durchtrennender Hieb“ im Schutz von „Machtschleier“ ein, sinkt die Präzision des Ziels und die Dauer von „Machtschleier“ verlängert sich um 2 Sekunden.

Taktischer Gegenstand: “Abtrennungsfeld

„Todesfeld“ fügt verlangsamten Zielen höheren Schaden zu und beendet die Abklingzeit von „Durchtrennender Hieb“.

Ein Tag im Leben von Attentätern und Schatten 4
Beide Teams laufen gleich hinter dem Tor aufeinander zu. Unser Hass-Attentäter bemerkt, dass ein Mitglied des gegnerischen Teams den Anschluss nicht halten kann. Eine solche Chance bekommt man nicht oft. Sehen wir also zu, dass der gegnerische Spieler isoliert bleibt. Unser Attentäter überfällt den Gegner mit seiner neuen Fähigkeit, „Durchtrennender Hieb“, um ihn zu verletzen und zu lähmen. Dann setzt er sofort mit „Todesfeld“ nach, um höheren Schaden zu verursachen und die Abklingzeit von „Durchtrennender Hieb“ dank des taktischen Gegenstandes „Abtrennungsfeld“ zu aktualisieren. Vor dem neuerlichen Einsatz von „Durchtrennender Hieb“ hat unser Attentäter eine andere Idee.

Er benutzt „Machtschleier“, um die Chance, Macht- und Tech-Angriffen zu widerstehen, drei Sekunden lang um 200 % zu erhöhen. Gerade, als sich der Gegner von seiner Lähmung erholt, trifft ihn ein weiterer „Durchtrennender Hieb“, der ihn sofort wieder bewegungsunfähig macht. Dank des Setbonus „Schattenläuterung“ senkt der Einsatz von „Durchtrennender Hieb“ im Schutz von „Machtschleier“ die Präzision des Ziels und verlängert die Gesamtdauer von „Machtschleier“ um zwei Sekunden. Nach wenigen Sekunden ist unser Attentäter damit deutlich im Vorteil.


Schatten

Werfen wir einen Blick auf die neue Fähigkeit für Schatten!


Spaltender Schnitt – Trifft Ziele in einem Kegel, verursacht Waffenschaden und verlangsamt ihre Bewegungen 3 Sekunden lang um 50 %.

Neben einer neuen Fähigkeit erhalten Schatten verschiedene Setbonusse und taktische Gegenstände. Setbonusse sind zusätzliche Effekte, die Spieler für das Ausrüsten eines bestimmten Rüstungssets erhalten können. Trägt ein Spieler beispielsweise zwei, vier oder sechs Teile eines Sets, erhält er immer mächtigere Bonusse. Diese können die Effizienz von Fähigkeiten erhöhen oder einen zusätzlichen Effekt gewähren.

Taktische Gegenstände funktionieren etwas anders als Setbonusse. Da taktische Gegenstände auch die Funktionsweise einiger Fähigkeiten verändern, werden sie in Form eines neuen Ausrüstungstyps eingeführt. Sie verfügen nicht über Werte, wie Kraft, Beherrschung oder Kritische Trefferchance, sondern wirken sich auf die Funktionsweise einer Fähigkeit aus. Sehen wir uns nun einige Beispiele an, wie eine Kombination aus Setbonussen und taktischen Gegenständen das Gameplay der drei Schatten-Disziplinen, Kinetikkampf, Infiltration und Gelassenheit, verändern kann.

Kinetikkampf

„Eine starke Verbindung zur Macht ermöglicht es dem Kinetikkampf-Schatten, die Aufmerksamkeit des Feindes auf sich zu lenken und gleichzeitig dessen Angriffe abzuwehren. Da er zudem über ausgezeichnete machtbasierte Angriffe verfügt, kann der Kinetikkampf-Schatten als effektives Bollwerk gegen jeden Feind dienen.“

Alle profitieren davon, eine große Gruppe von Gegnern zwischen Bossen in PvE-Szenarien zu pullen. Es beschleunigt den Durchlauf, die SPS-Klassen werden ermutigt und die Heiler können am Ball bleiben. Mit diesem Szenario sehen wir uns an, wie ein Kinetikkampf-Schatten dem Ansturm einer großen Gruppe von Gegnern widerstehen kann.

Setbonus: Tadelnden Sturm

(Bonus für 2 Teile) +2 % Ausdauer
(Bonus für 4 Teile) Jedes von „Spaltender Schnitt“ getroffene Ziel verkürzt die Abklingzeit von „Gedankenkontrolle“ und „Massen-Gedankenkontrolle“ um 1 Sekunde.
(Bonus für 6 Teile) Jedes von „Spaltender Schnitt “ getroffene Ziel verlängert die Dauer von „Ablenkung“ um 1 Sekunde.

Taktischer Gegenstand: “Alter Foliant des Zorns

„Verlangsamte Zeit“ generiert für jeden getroffenen Gegner Umgelenkte-Vergeltung-Stapel, wodurch deine Schadensreduktion 10 Sekunden lang um 2,5 % pro Stapel erhöht wird.

Ein Tag im Leben von Attentätern und Schatten 5
Sobald der Kampf beginnt, setzt der Kinetikkampf-Schatten „Massen-Gedankenkontrolle“ ein, um alle acht Gegner in seiner Nähe zu provozieren. Damit unser Tank nicht auf der Stelle stirbt, setzt er mit „Ablenkung“ eine seiner defensiven Fähigkeiten ein. Dadurch erhöhen sich Nah- und Fernkampfverteidigung 12 Sekunden lang um 50 %. Anschließend erhält unser Schatten durch den Einsatz von „Spaltender Schnitt“ zwei Vorteile durch den Setbonus „Tadelnder Sturm“: jeder mit „Spaltender Schnitt“ getroffene Gegner verkürzt die Abklingzeit von „Massen-Gedankenkontrolle“ um eine Sekunde und verlängert die Dauer von „Ablenkung“ um eine Sekunde. Da bekommt man was für sein Geld.
Nach diesen Defensivmaßnahmen wird es für unseren Schatten Zeit, in die Offensive zu gehen und den taktischen Gegenstand „Alter Foliant des Zorns zu seinem Vorteil zu nutzen. „Verlangsamte Zeit“ ist eine Fähigkeit mit Wirkungsbereich, die alle Gegner in der Nähe verletzt und verlangsamt. Außerdem erhöht „Verlangsamte Zeit“ dank der Effekte des taktischen Gegenstandes die Schadensreduktion des Tanks. Erinnerst du dich an die oben erwähnten acht Gegner? Jeder getroffene Gegner erhöht die Schadensreduktion um 2,5 % – insgesamt also um weitere 20 %. Jetzt wären schon mehrere Inkarnationen von Kephess selbst nötig, um unseren Tank zu erledigen. Angesichts dieses beträchtlichen Bedrohungspotenzials kann der Rest der Gruppe diesen Kampf mit Bereichsschaden-Fähigkeiten zu Ende bringen.

Infiltration

„Der Infiltrations-Schatten, ein Meister der Überraschung, plant aus seiner getarnten Position heraus einen koordinierten Angriff und schlägt genau im richtigen Moment zu. Durch die Verwendung mehrerer spezieller Machttechniken werden die Angriffe des Schattens sogar noch wirkungsvoller und bilden ein mächtiges, immer stärker werdendes Kampfpotenzial, das der Gegner nicht einmal kommen sieht.“

Jede Klasse liebt kritische Treffer, aber für SPS-Klassen ist der Anblick eines kritischen Treffers etwas ganz Besonderes. Stell dir vor, du würdest bei jedem Einsatz einer deiner Kernfähigkeiten garantiert einen kritischen Treffer erzielen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Schicken wir unseren hypothetischen Infiltrations-Schatten mit der unten angegebenen Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand in einen Bosskampf und sehen wir uns an, was passiert.

Setbonus: Totenglocken

(Bonus für 2 Teile) +2 % Beherrschung
(Bonus für 4 Teile) Die Abklingzeit von „Machtwirksamkeit“ wird um 15 Sekunden verkürzt.
(Bonus für 6 Teile) Verbrauchst du eine Ladung „Machtwirksamkeit“, erhältst du einen Stapel „Beherzte Wirksamkeit“, wodurch sich der Nahkampfschadensbonus 20 Sekunden lang um 5 % erhöht. Bis zu 2-mal stapelbar.

Taktischer Gegenstand: Klinge der Elemente

Die kritische Trefferchance von „Sprungschlitzer“ erhöht sich um 50 % pro Scharfsichtigkeit-Stapel. Kritische Treffer mit „Scharfsichtiger Angriff“ verkürzen die Abklingzeit von „Sprungschlitzer“ um 1,5 Sekunden.

Ein Tag im Leben von Attentätern und Schatten 6
Nachdem der Tank Zeit hatte, ein Bedrohungspotenzial aufzubauen, entfesselt unser Infiltrations-Schatten einen Hagel von Fähigkeiten. Er beginnt mit „Machtwirksamkeit“, obwohl dies auf den ersten Blick unkonventionell erscheint. „Machtwirksamkeit“ erhöht die Chance, dass die nächsten beiden Macht-Fähigkeiten einen kritischen Treffer verursachen, um 60 %. Dieser Effekt ist das Sprungbrett für die Rotation. Unser Schatten setzt mit den Fähigkeiten „Psychokinese-Explosion“ und „Machtbruch“ nach, die beide kritisch treffen. Das Glück ist in diesem Fall auf der Seite unseres Schatten. Dieser erhält dank des Setbonus „Totenglocken“ 20 Sekunden lang einen Schadensbonus von 10 % und kann außerdem „Sprungschlitzer“ einsetzen. Allerdings nicht sofort …
Der Schadensbonus von 10 % bietet eine perfekte Gelegenheit, den taktischen Gegenstand „Klinge der Elemente“ zu benutzen. Mit zwei Scharfsichtigen Angriffen sichert sich unser Schatten zwei Scharfsichtigkeit-Stapel, die die kritische Trefferchance von „Sprungschlitzer“ um jeweils 50 % erhöhen. Aufgrund unserer Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand erzielt unser „Sprungschlitzer“ garantiert einen kritischen Treffer mit einem Schadensbonus von 10 %. Nach dem Einsatz von „Sprungschlitzer“ setzt unser Schatten innerhalb seiner Rotation weitere Schadensfähigkeiten ein. Verwendest du „Scharfsichtiger Angriff“ mindestens alle 15 Sekunden, wird der Scharfsichtigkeit-Buff erneuert, wodurch jeder Scharfsinnige Angriff in diesem Kampf garantiert ein kritischer Treffer ist! Wenig später liegt der Boss besiegt vor unserem Schatten und seiner Gruppe, die nun ihre verdiente Beute einsammeln kann.

Gelassenheit

„Der Gelassenheits-Schatten ist sich stets bewusst, dass die Macht ständig anschwillt und wieder abnimmt, und nutzt dieses Wissen zu seinem Vorteil. Er kann die Macht gegen mehrere Ziele einsetzen und entzieht dem Feind Lebensenergie, aber auch im Nahkampf kann es der Gelassenheits-Schatten mit dem Feind aufnehmen.“

PvP-Spiele können sehr intensiv sein – Verlangsamungen, Betäubungen und Lähmungen fliegen hier tiefer als ein Jäger im Landeanflug. Der korrekte Einsatz dieser Mechaniken kann das Blatt problemlos wenden, deshalb wählen wir für unseren Gelassenheits-Schatten eine Kombination aus Setbonus und taktischem Gegenstand, die die Ausschaltung schlecht positionierter Spieler ermöglicht.

Setbonus: Schattenläuterung

(Bonus für 2 Teile) +2 % Ausdauer
(Bonus für 4 Teile) „Spaltender Schnitt“ lähmt das Ziel 2 Sekunden lang.
(Bonus für 6 Teile) Setzt du „Spaltender Schnitt“ im Schutz von „Belastbarkeit“ ein, sinkt die Präzision des Ziels und die Dauer von „Belastbarkeit“ verlängert sich um 2 Sekunden.

Taktischer Gegenstand: “Abtrennungsfeld

„Macht im Gleichgewicht“ fügt verlangsamten Zielen höheren Schaden zu und beendet die Abklingzeit von „Spaltender Schnitt“.

Beide Teams laufen gleich hinter dem Tor aufeinander zu. Unser Gelassenheits-Schatten bemerkt, dass ein Mitglied des gegnerischen Teams den Anschluss nicht halten kann. Eine solche Chance bekommt man nicht oft. Sehen wir also zu, dass der gegnerische Spieler isoliert bleibt. Unser Schatten überfällt den Gegner mit seiner neuen Fähigkeit, „Spaltender Schnitt“, um ihn zu verletzen und zu lähmen. Dann setzt er sofort mit „Macht im Gleichgewicht“ nach, um höheren Schaden zu verursachen und die Abklingzeit von „Spaltender Schnitt“ dank des taktischen Gegenstandes „Abtrennungsfeld“ zu aktualisieren. Vor dem neuerlichen Einsatz von „Spaltender Schnitt“ hat unser Schatten eine andere Idee.

Er benutzt „Belastbarkeit“, um die Chance, Macht- und Tech-Angriffen zu widerstehen, drei Sekunden lang um 200 % zu erhöhen. Gerade, als sich der Gegner von seiner Lähmung erholt, trifft ihn ein weiterer „Spaltender Schnitt“, der ihn sofort wieder bewegungsunfähig macht. Dank des Setbonus „Schattenläuterung“ senkt der Einsatz von „Spaltender Schnitt“ im Schutz von „Belastbarkeit“ die Präzision des Ziels und verlängert die Gesamtdauer von „Belastbarkeit“ um zwei Sekunden. Nach wenigen Sekunden ist unser Schatten damit deutlich im Vorteil.


Wir haben nun die neue Fähigkeit vorgestellt, über Setbonusse und taktische Gegenstände gesprochen und umrissen, wie diese beiden Systeme ineinandergreifen, um unterschiedliche Spielweisen für Attentäter und Schatten zu ermöglichen. Diese Setbonusse und taktischen Gegenstände sind nur eine kleine Vorschau auf das, was die Spieler in der Onslaught-Erweiterung erwartet. Vier erweiterte Klassen wären damit abgehakt. Fehlen nur noch 12! Im nächsten Artikel dieser Reihe beschäftigen wir uns mit Söldnern und Kommandos. Bleib also dran!