Gefährten und Kontakte

Guide aktualisiert für Patch 6.0

Dieser Guide wird dir helfen, welche Klassengefährten und ein paar andere Gefährten seit den Ereignissen in  ‚Knights of the Fallen Empire‘ und ‚Knights of the Ethernal Throne‘ zu dir zurückkehren werden.

Mit den beiden genannten Erweiterungen brachte Bioware ein ziemliches Chaos in Bezug auf die Klassengefährten, ganz zu schweigen von den vielen neuen Gefährten die seitdem hinzugekommen sind. Diese Übersicht zeigt, wer noch vermisst wird, wer zurückkehrt ist und wie man diese wieder zurückholen kann. Bioware hat bestätigt, dass alle alten Gefährten auf die eine oder andere Weise zurückkommen werden. Nur wie und wann, das erfahren wir beizeiten.

Wir weisen daraufhin, dass sämtliche Informationen aus offiziellen Quellen stammen, es gibt keine Vermutungen oder irgendwelche Annahmen und es wurde auch kein Datamining betrieben.

Urheberrechtshinweis: Dieser Guide basiert in großen Teilen auf dem englischen Originalartikel von Alexander Kostadinov (Vulkk). Wir bedanken uns an dieser Stelle für seine Erlaubnis!

Inhalte

Klassische Gefährten
Vermächtnis-Gefährten
Story-Gefährten KOTFE/KOTET
Allianz-Spezialisten
Allianz- Alarm-Kontakte
Sternenfestung-Kontakte

Spoilerwarnung: Dieser Artikel enthält möglicherweise kleinere Spoiler zur Story!



Klassische Gefährten der Republik

Nachfolgend werden alle Begleiter der republikanischen Klassen aufgelistet.


Jedi-Ritter

Guide: Gefährten und Kontakte 1

T7-O1: rekrutiert, KOTFE

Dieser kleine Droide war einer der ersten Begleiter die zurückkamen. Er erschien in Kapitel 3 von ‚Knights of the Fallen Empire‘ und war für alle Klassen verfügbar.

Kira Karsen: zurückgekehrt, rekrutierbar, Onslaught 6.0

Kira wurde von Meisterin Ranos in der Rekrutierungsmission für diesen Gefährten erwähnt. Später wurde sie ein zweites Mal im Spiel-Update 5.6 von Darth Hexid erwähnt. Als Doc zum Jedi-Ritter zurückkehrte, erwähnte er kurz Kira und Scourge. Die beiden Gefährten kehren im Laufe der Story von Onslaught, kurz nach Mek-Sha, zurück. Beide sind für alle Klassen verfügbar.

Doc: zurückgekehrt, KOTET 5.10

Doctor Archiban Kimble kehrte mit Spiel-Update 5.10 ‚Belagerung der Jedi‘ zurück. Er und Nadia (Jedi-Botschafters Begleiter) kann man in der Hauptgeschichte erleben. Als Jedi-Ritter steht einem zusätzlich ein Allianz-Alarm zur Verfügung. Du kannst mit Doc reden und ihn dazu bringen sich dir wieder anzuschließen.

Lord Scourge: zurückgekehrt, rekrutierbar, Onslaught 6.0

Der Zorn des Imperators wurde sowohl von Meisterin Ranos als auch von Darth Hexid erwähnt. Als Doc zum Jedi-Ritter zurückkehrte, erwähnte er kurz Kira und Scourge. Die beiden Gefährten kehren im Laufe der Story von Onslaught, kurz nach Mek-Sha, zurück. Beide sind für alle Klassen verfügbar.

Sgt. Fideltin Rusk: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal, KOTFE

Rusk kehrte in ‚Knights of the Fallen Empire‘ mit der Allianz-Mission ‚Pflichtverhältnis‘ zurück und stand dort während dieser Mission zur Verfügung. Er ist für alle Klassen verfügbar.


Jedi-Botschafter

Guide: Gefährten und Kontakte 2

Qyzen Fess: rekrutierbar, KOTFE

Der Trandoshaner kehrte in ‚Knights of the Fallen Empire‘ mit der Allianz-Mission ‚Auf der Punkte-Pirsch‘ zurück.

Nadia Grell: zurückgekehrt, KOTET 5.10

Nadia kehrte mit Spiel-Update 5.10 ‚Belagerung der Jedi‘ zurück. Sie und Doc (Jedi-Ritters Begleiter) kann man in der Hauptgeschichte erleben. Als Jedi-Botschafter steht einem zusätzlich ein Allianz-Alarm zur Verfügung. Du kannst als Jedi-Botschafter mit Nadia nach der Geschichte reden und sie wieder als Begleiterin gewinnen.

Felix Iresso: zurückgekehrt, KOTET 5.9

Felix ist mit einer persönlichen Rekrutierungsmission mit Spiel-Update 5.9 ‚Die Nathema-Verschwörung‘ zurückgekehrt.

Zenith: vermisst seit KOTFE, Rückkehr mit 6.?

Zenith wird seit ‚Knights of the Fallen Empire“ vermisst. Derzeit ist seine Rückkehr geplant, nur gibt es aktuell keine genauen Informationen wann und wie er zurückkehren wird. 2018 wurde vom Entwicklerteam eingeräumt, dass man für Zenith keinen Plan für seine Rückkehr hat, später wurde diese Aussage revidiert und seine Rückkehr wurde bestätigt. Nur wann und wie, wir dürfen gespannt sein.

Tharan Cedrax: vermisst seit KOTFE, Rückkehr mit 6.?

Tharan und seine Holiday werden seit ‚Knights of the Fallen Empire‘ vermisst. Es liegen derzeit keine Informationen vor wann und wie der Playboy zurückkehren wird. Es ist auch nicht bekannt ob seine holografische Gefährtin Holiday zurückkehren wird. Es existieren Gerüchte, dass beide sogar verheiratet seien. Tharan erschien allerdings während dem Flashpoint ‚Meridian-Ziel‘ kurz auf der Bildfläche.


Soldat

Guide: Gefährten und Kontakte 3

Aric Jorgan: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal | KOTFE

Aric erschien in Kapitel 11 von ‚Knights of the Fallen Empire‘ und über sein Schicksal konnte in Kapitel 13 entschieden werden.

M1-4X: zurückgekehrt, KOTFE

Der treue Droide ist mit einer persönlichen Allianzmission während ‚Knights of the Fallen Empire“ zurückgekehrt.

Tanno Vik: angetroffen, nicht rekrutierbar, KOTFE

Tano Vik trifft man während Kapitel 6 von „Knights of the Fallen Empire“ an. Er war aber nicht bereit sich wieder zur Crew rekrutieren zu lassen. Mit einer späteren Nachricht im Briefkasten bekräftigt er seinen Entschluss, sofern man ihn nach dem Gespräch überleben lässt.

Sergeant Yuun: rekrutiert, KOTFE

Yuun war ein Teil der Allianzmission ‚Einen Finder finden‘. Diese Mission erhält man nach Abschluss von Kapitel 9 in „Knights of the Fallen Empire‘.

Elara Dorne: rekrutierbar, KOTET 5.2

Die treue weibliche Begleiterin kehrte mit der Story im Spiel-Update 5.2 ‚Der Krieg im Iokath‘ zurück.


Schmuggler

Guide: Gefährten und Kontakte 4

Corso Riggs: zurückgekehrt, KOTET 5.7

Corso kehrte mit einer persönlichen Allianzmission im Spiel-Update 5.7 ‚Vermächtnis der Schöpfer‘ zurück.

Languss ‚Guss‘ Tuno: zurückgekehrt, KOTFE

Der durchweg verrückte Mon Calamari ist mit einer persönlichen Allianzmission während ‚Knights of the Fallen Empire“ zurückgekehrt.

Risha Drayen: zurückgekehrt, KOTET 5.7

Risha kehrte gemeinsam mit Corso mit einer persönlichen Allianzmission im Spiel-Update 5.7 ‚Vermächtnis der Schöpfer‘ zurück.

Bowdaar: rekrutierbar, KOTFE

Der kuschelige Wookie betrat als Teil der Einführung zur Ewigen Meisterschaft wieder die Bühne. Nach Abschluss der Meisterschaft konnte er wieder rekrutiert werden.

Akaavi Sparr: zurückgekehrt, KOTET 5.9

Akaavi ist mit einer persönlichen Rekrutierungsmission mit Spiel-Update 5.9 ‚Die Nathema-Verschwörung‘ zurückgekehrt.


Klassische Gefährten des Imperiums

Nachfolgend werden alle Begleiter der imperialen Klassen aufgelistet.


Sith-Krieger

Guide: Gefährten und Kontakte 5

Vette: rekrutiert, KOTFE | bestimmbares Schicksal, KOTET

Vette wurde gemeinsam mit Gault (Kopfgeldjägers Begleiter) während Kapitel 13 in „Knights of the Fallen Empire‘ rekrutiert. Später im Kapitel 8 von ‚Knights of the Ethernal Throne‘ musste der Commander der Allianz ihr weiteres Schicksal bestimmen – leben oder sterben.

Jaesa Willsaam: zurückgekehrt, KOTET 5.10

Die helle wie auch die dunkle Jaesa kehrte mit Spiel-Update 5.10 ‚Belagerung der Jedi‘ zurück, aber beide Varianten können logischerweise nicht rekrutiert werden. Ein zusätzlicher Allianz-Alarm erlaubt es, dass Jaesa wieder angetroffen und rekrutiert werden kann. Gehört Jaesa der dunklen Seite an, kann sie zusätzlich eliminiert werden.

Major Pierce: rekrutierbar, KOTFE

Der Major ist mit einer persönlichen Allianzmission während ‚Knights of the Fallen Empire“ zurückgekehrt.

Broonmark: rekrutierbar, KOTFE

Der Talz kehrte in ‚Knights of the Fallen Empire‘ mit der Allianz-Mission ‚Der Letzte seiner Art‘ zurück.

Captain Malavai Quinn: zurückgekehrt, bestimmbares Schicksal, KOTET 5.2

Quinn kehrte mit der Story im Spiel-Update 5.2 ‚Der Krieg im Iokath‘ zurück. Sein weiteres Schicksal lag in den Händen des Commanders der Allianz.


Sith-Inquisitor

Guide: Gefährten und Kontakte 6

Khem Val: zurückgekehrt, KOTFE 5.10

Khem kehrte mit Spiel-Update 5.10 ‚Belagerung der Jedi‘ zurück. Für diejenigen die sich in der Klassenstory mit Zash verbündet haben, kehrt Khem während des Flashpoints auf Nathema zurück und wird dann getötet. Nur Inquisitoren, welche ihm während der Klassenstory bis zum Schluss zur Seite standen können ihn auf Ossus als aktiven Begleiter zurückholen.

Talos Drellik: rekrutierbar, KOTFE

Der Archäologe Talos ist mit einer persönlichen Allianzmission während ‚Knights of the Fallen Empire“ zurückgekehrt.

Xalek: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal | KOTFE

Der Kaleesh ist mit einer persönlichen Allianzmission während ‚Knights of the Fallen Empire“ zurückgekehrt, wo sein Schicksal in den Händen des Commanders lag.

Andronikos Revel: rekrutierbar, KOTET 5.7

Der Pirat kehrte mit einer persönlichen Allianzmission im Spiel-Update 5.7 zurück.

Ashara Zavros: zurückgekehrt, KOTET 5.6

Ashara kehrte mit einer persönlichen Allianzmission im Spiel-Update 5.6 zurück.


Imperialer Agent

Guide: Gefährten und Kontakte 7

Kaliyo Djannis: rekrutiert, bestimmbares Schicksal KOTFE

Kaliyo kehrte als ‚Brandfackel‘ in Kapitel 10 in „Knights of the Fallen Empire‘ zurück. Über ihr weiteres Schicksal wurde in Kapitel 13 desselbigen Addons entschieden.

SCORPIO: rekrutiert, KOTFE | jetzt verstorben, KOTET

SCOPRIO überraschte alle in Kapitel 7 von ‚Knights of the Fallen Empire‘ als ‚Herrin der Leiden‘. Im Kapitel 5 von ‚Knights of the Ethernal Throne‘ ist sie verstorben und steht als Begleiterin nicht mehr zur Verfügung.

Doktor Eckard Lokin: rekrutierbar, KOTFE

Lokin ist mit einer persönlichen Allianzmission während ‚Knights of the Fallen Empire“ zurückgekehrt. Seine Mission kann während des Rakghul-Events abgeschlossen werden.

Raina Temple: rekrutiert, KOTET 5.6

Fähnrich Raina Temple ist während der Story im Spiel-Update 5.6 zurückgekehrt. Sie tauchte auf dem Planeten Copero während ‚Verrat unter den Chiss‘ auf.

Vector Hyllus: zurückgekehrt, KOTET 5.8

Der Verteidiger des Killik-Schwarms kehrte mit einer persönlichen Allianzmission im Spiel-Update 5.8 zurück.


Kopfgeldjäger

Guide: Gefährten und Kontakte 8

Mako: zurückgekehrt, KOTET 5.9

Mako wurde in ‚Knights of the Fallen Empire‘ kurz erwähnt. Sie kehrte zum Kopfgeldjäger mit einer persönlichen Allianzmission im Spiel-Update 5.9 zurück.

Torian Cadera: rekrutiert, KOTFE | bestimmbares Schicksal, KOTET

Torian kehrte während Kapitel 14 in „Knights of the Fallen Empire‘ zurück. Über sein weiteres Schicksal wurde in Kapitel 8 von ‚Knights of the Ethernal Throne‘ entschieden.

Blizz: rekrutierbar, KOTFE

Der knuffige Jawa kehrte in ‚Knights of the Fallen Empire‘ mit der Allianz-Mission ‚Kleiner Boss‘ zurück.

Gault Rennow: rekrutiert, KOTFE

Gault kehrte gemeinsam mit Vette (Sith-Kriegers Begleiter) während Kapitel 13 in „Knights of the Fallen Empire‘ zurück und wurde im Laufe der Story für die Allianz rekrutiert.

Skadge: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal KOTFE

Skadge kehrte in ‚Knights of the Fallen Empire‘ mit der Allianz-Mission ‚Pflichtverhältnis‘ zurück. Am Ende der Mission wurde über sein weiteres Schicksal entschieden.


Weitere Begleiter

Nachfolgend werden alle weiteren Begleiter aufgelistet, diese werden in verschiedene Bereiche abgetrennt um bei der Masse an Gefährten nicht den Überblick zu verlieren. Bis auf die Hauptcharaktere der ‚Fallen-Empire-Saga‘ spielen die restlichen Gefährten nur eine Nebenrolle. Sie tragen nicht sonderlich groß zu den Abenteuern bei. Diese Liste dient primär nur der Vollständigkeit halber.

Die folgenden Gefährten werden ausführlicher beschrieben um ihre Rolle in der Geschichte besser zu visualisieren. Sie sind kein großer Teil der Ursprungsgeschichte deines Charakters. Es ist möglich, dass du einige Gefährten nicht so gut oder gar nicht kennst.


Vermächtnis-Gefährten


Treek: rekrutiert, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 9

Treek ist eine begeisterte Kriegerin, die gegen die strikten Traditionen ihres primitiven Stamms rebelliert hat, um Abenteuer in den Sternen zu erleben. Da sie der friedlichen und ruhigen Art ihrer Leute nichts abgewinnen kann, möchte Treek in ihrem Leben unbedingt größere Dinge erreichen. Sie reist als Söldnerin durch die Galaxis und ist ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen und epischen Herausforderungen, die sie meistern kann. Obwohl der Planet, von dem sie stammt, und die Spezies, der sie angehört, in technologischer Hinsicht geradezu archaisch sind, hat sich Treek schnell an den zivilisierten Raum angepasst. Treek macht sich nichts aus materiellen Dingen oder Macht. Ihr einziges Ziel ist es, ein Vermächtnis zu schaffen, das nach ihrem Tod weiterlebt. Für Treek wäre es die größte Schmach, einfach vergessen zu werden. Sie wird alles dafür tun, dass ihr Name und ihre Taten noch lange nach ihrem Ableben gefeiert werden.


HK-51: rekrutiert, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 10

Der HK-51-Droide ist kalt, berechnend und unglaublich tödlich. Dieser Attentäterdroide der HK-Serie, ausgestattet mit einem geschmeidigen Körper, der einer alten Protokolleinheit der Systech Corporation ähnelt, lag viele Jahre deaktiviert im Lagerraum eines imperialen Raumschiffs. Was immer HK-51s ursprüngliche Programmierung auch vorgegeben hatte, er schwor seinem neuen Herrn nach seiner Reaktivierung absolute Treue. HK-51 ist die Personifizierung unbarmherziger Effizienz. Seine Tötungsprotokolle verschlechtern sich, wenn sie nicht regelmäßig eingesetzt werden. Dies führt zu einer ständigen Erfassung, Verfolgung und permanenten Beseitigung von qualifizierten Zielen – ein Verhalten, das bei Lebewesen als Besessenheit aufgefasst würde. Abgesehen von einem gewissen Stolz auf erfolgreiche Beseitigungen hat HK-51 keine Geduld für die trivialen emotionalen Probleme von Organismen.


2V-R8: rekrutiert, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 11

2V-R8 ist ein Seneschall-Universaldroide, der dafür ausgelegt ist, den gefährlichsten Individuen der Galaxis zu dienen. Durch seine Erfahrungen mit vorherigen Herren weiß er, dass ein Moment der Schwäche oder ein kleiner Fehler schnell zu seiner permanenten Deaktivierung führen kann – deshalb hat er mehrere Subroutinen zur Effizienzsteigerung entwickelt, um seine gesamte Rechenkraft für eine einzelne Aufgabe, die ihm sein Herr aufgetragen hat, einzusetzen. Trotz der ständigen Angst davor, zerstört zu werden, gibt sich 2V-R8 jede Mühe, pflichtbewusst und gefasst zu wirken. Er hat mehrere Krisenverwaltungs-Programmiermodule aktiviert, die seinem Prozessor helfen, mit dem Stress fertig zu werden. Bis jetzt hat sich sein Energiekern erst einmal überhitzt.


C2-N2: rekrutiert, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 12

C2-N2 ist ein Beispiel geschliffener Umgangsformen und höflicher Effizienz. Als Steward-Droide der Hollis-Reihe, der schon den berühmtesten Helden der Republik gedient hat, tut er alles, was in seiner umfangreichen Programmierung steht, um dafür zu sorgen, dass auf dem Raumschiff seines Herrn stets ein angenehmes Klima herrscht. Dazu gehören leistungsstarke Staubwisch-Programme, die Überwachung der Kalorienaufnahme der Crew und eine Auswahl an Duftstoffen aus der ganzen Galaxis, die sogar die anspruchsvollste Nase verwöhnen.


Story-Gefährten in KOTFE/KOTET

Nachfolgend werden alle Hauptcharaktere der Geschichte in ‚Knights of the Fallem Empire‘ und ‚Knights of the Ethernal Throne‘ aufgelistet.


Arcann: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal, KOTET

Guide: Gefährten und Kontakte 13

Arcann begann seine brutale Herrschaft mit der Ermordung seines eigenen Vaters. Danach schickte er sich an, überall in der Galaxis unsagbare Gräuel zu verüben und Leiden zu verbreiten. Als er schließlich vom Fremdling besiegt wurde und seinen Thron verlor, war Arcann zuerst noch auf Rache aus … doch die Gnade, die ihm und seiner Mutter durch den verhassten Feind zuteilwurde, änderte sein Wesen grundlegend. Über sein weiteres Schicksal kann auf Odessen entschieden werden.


Theron Shan: rekrutiert, KOTFE | weggegangen, KOTET 5.4 | zurückgekehrt, bestimmbares Schicksal, KOTET 5.9

Guide: Gefährten und Kontakte 14

Manche streben danach, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten, andere wiederum versuchen alles, um sich von ihnen zu distanzieren. Bei Theron Shan erübrigt sich diese Frage. Da sie sich strikt an die Jedi-Regeln gegen persönliche Beziehungen hielt, schickte Therons Mutter, Großmeisterin Satele Shan, ihren neugeborenen Sohn zu dem Jedi, der sie selbst aufgezogen hatte – Meister Ngani Zho. Mit der Zeit stellte sich heraus, dass Theron nicht machtsensitiv war und er verwarf die Idee, ein Jedi zu werden. Er schloss sich dem Strategischen Informationsdienst an und wurde dank seiner Abenteuerlust und seinen einzigartigen Fähigkeiten ein verlässlicher Feldagent für die Republik. Trotz seines Erfolgs gegen die Revaniter wurde Theron vom Dienst suspendiert, als Meisterin Satele und Kanzlerin Saresh herausfanden, dass er ohne ihr Wissen ein geheimes Jedi-Team nach Ziost geschickt hatte. Arcanns Invasion der Kernwelten beschleunigte seine Wiederaufnahme in den SID, wo ihn Sareshs politisches Vorgehen jedoch zunehmend frustrierte. Als Lana Beniko ihm den Plan präsentierte, eine Allianz gegen Arcann aufzubauen, gab Theron seinen Posten nur zu gerne auf, um gegen das zu kämpfen, was er als wahre Bedrohung für die Galaxis betrachtete.


Lana Beniko: rekrutiert, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 15

Aufgrund ihrer ruhigen und besonnenen Art könnte man Lana Beniko leicht für einen Jedi halten. Sie ist jedoch ein Sith-Lord von großer Weisheit und Stärke, die schon viele andere Sith mit ihrer tiefen Einsicht in die Natur der Macht beeindrucken konnte. Als mit ihrer Hilfe die Pläne der Revaniter vereitelt wurden, erkannte auch Darth Marr ihr Talent und ernannte sie zur Sith-Geheimdienstministerin. Leider endete ihre erste Mission als Ministerin in einer Katstrophe, als der Sith-Imperator alles Leben auf Ziost verschlang. Seit Arcanns Aufstieg befindet sie sich auf der Flucht und arbeitet an ihrem Plan, die einzige Person zu finden, die die Galaxis retten kann …


Darth Marr: rekrutiert, verstorben, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 16

Darth Marr, eines der dienstältesten Mitglieder des Rats der Sith, ist ein unerschrockener Krieger und glaubt fest an die Ideale des Kodex der Sith. In den frühen Tagen des Krieges eroberte er für das expandierende Imperium eine Welt nach der anderen und war bald berüchtigt dafür, Ausfälle gegen republikanische Verteidiger persönlich anzuführen. Als das Imperium schließlich seine Macht gefestigt hatte und der Krieg begann, sich hinzuziehen, fand Marr immer seltener Gelegenheit, direkt am Kampf teilzunehmen – eine Situation, die ihn sehr verbitterte. Mit dem Untergang von Darth Malgus wurde Darth Marr zum neuen inoffiziellen Anführer des Rats der Sith. Abgestoßen von den inneren Machtkämpfen der Sith, nahm er vieles auf sich, um Pragmatismus zu fördern und ging sogar eine vorübergehende Allianz mit der Republik ein, um Revan auf Yavin 4 zu besiegen. Auch wenn einige Ratsmitglieder seinen Methoden nicht zustimmen, zweifelt niemand daran, dass die Interessen des Imperiums für ihn höchste Priorität haben.


Koth Vortena: rekrutiert, bestimmbares Schicksal, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 17

Koth Vortena ist ein ehemaliger Captain des Zakuul-Militärs, der mit seiner Crew übergelaufen ist, als er den Befehl erhielt, Zivilisten anzugreifen. Bei seiner Flucht vor den Zakuul-Rittern traf er auf Lana Beniko und die beiden begannen, den Sturz von Imperator Arcann zu planen. Mit Lanas Fähigkeiten als Sith-Lord und Koths Talent als Pilot schafften sie es, dem Ewigen Imperium ein spürbarer Dorn im Fleisch zu werden und letztendlich den legendären Fremdling zu befreien, der Valkorion ermordet haben soll. Als stolzer Einwohner von Zakuul hofft Koth darauf, seiner Welt eine bessere Zukunft zu bringen und sehnt sich nach der Zeit zurück, als Valkorion Frieden und Wohlstand brachte.


Senya Tirall: rekrutiert, bestimmbares Schicksal, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 18

Als ehemaliger Ritter von Zakuul ist Senya Tirall ein komplexes Individuum. Kalt und unerschütterlich im Job, freundlich und liebevoll privat. Senya wurde auf Koth Vortena und seine Crew angesetzt, nachdem diese das Ewige Imperium verraten hatten. Letztendlich erkannte Senya aber dieselben Ungerechtigkeiten in Arcanns Herrschaft, die schon Koth erlebt hat, und stellte ihre Ideale über die Treue zu ihrem Imperator. Nachdem sie auf Lana Beniko traf, schloss sich Senya der Mission an, Arcann zu stürzen und für Frieden und Gerechtigkeit in der Galaxis zu sorgen.


HK-55: rekrutiert, zerstört, zurückgekehrt, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 19

Im Gegensatz zu früheren HK-Einheiten ist das HK-55-Modell darauf ausgelegt, als Leibwächter und nicht als Attentäterdroide zu dienen. HK-55, der speziell für den Kampf gegen das Ewige Imperium gebaut wurde, als Arcann die Kernwelten angriff, erhielt die Aufgabe, Lana Beniko zu beschützen, die zu der Zeit Sith-Geheimdienstministerin war. Obwohl er die nötigen Protokolle für imperiale Umgangsformen besitzt, hat HK-55 immer noch ein paar Persönlichkeitsmatrix-Macken – zum Beispiel seine Vorliebe, Humanoide als ‚Fleischsäcke‘ zu bezeichnen, die wohl noch vom HK-47-Modell stammt. Trotz seines liebenswerten Gemüts wäre es ein folgenschwerer Fehler, zu glauben, dass HK-55 ein weniger effizienter Attentäter als seine Vorläufer ist.


Kaiserin Acina: rekrutiert, bestimmbares Schicksal, KOTFE

Guide: Gefährten und Kontakte 20

Während die übrigen Mitglieder des Rats der Sith gegen das Ewige Imperium – und untereinander – kämpften, zog sich Darth Acina klugerweise in den Hintergrund zurück und wartete geduldig auf den richtigen Moment, um einzugreifen. Als sie die Gelegenheit erkannte, sich auf Arcanns Seite zu stellen, um das Überleben ihrer Untertanen zu sichern, zögerte sie nicht lange. Ähnlich schnell reagierte sie, als sich durch den Aufstieg der Allianz des Fremdlings die Chance ergab, sich von Zakuul zu befreien. Acina möchte auf Grundlage der gemeinsamen Interessen ein Bündnis eingehen, das eine neue Ära der Koexistenz einleitet, die für beide Seiten Vorteile bietet.


Z0-0M: rekrutiert, KOTFE

Z0-0M ist ein fröhlicher Droide, den HK-55 in der geheimen Basis des Schleiers getroffen hat.


Tau Idair: rekrutiert, KOTET 5.10

Guide: Gefährten und Kontakte 21

Tau Idair, eine erfahrene Jedi-Kriegerin, verbrachte Jahre an vorderster Front im Kampf gegen das Sith-Imperium und Zakuul. Sie hat eine natürliche Begabung für Lichtschwertkampftechniken sowie die Mechaniken der Waffe selbst; ihr persönliches Lichtschwert wurde schon so oft modifiziert, dass es mit jedem aufgemotzten Swoop oder Schmuggler-Frachter konkurrieren kann.

Tau wurde von Meister Gnost-Dural höchstpersönlich für die Jedi-Kolonie auf Ossus rekrutiert. Die beiden gehörten zu den einzigen Überlebenden einer langen Kampagne, die in den wilden Sümpfen des Planeten Mimban stattgefunden hatte. Obwohl er nicht ihr ursprünglicher Meister war, ist Gnost-Dural ein enger Freund und Mentor von Tau geworden, und die beiden sind ein beeindruckendes Team, selbst unter den schlimmsten Bedingungen.


Darth Malgus: zurückgekehrt, KOTET 5.10

Guide: Gefährten und Kontakte 22

Nachdem Darth Malgus im Zuge des imperialen Angriffs auf die Jedi-Kolonie von Ossus auf die galaktische Bühne zurückgekehrt ist, ist er erneut zum Thema vieler Debatten und Untersuchungen geworden – insbesondere aufgrund seines unwahrscheinlichen Überlebens nach dem Putschversuch während der Schlacht von Ilum.

Die gängigste Theorie besagt, dass Agenten von Darth Acina, damals hochrangiges Mitglied der Sphäre der Technologie, Malgus gerettet und wiederbelebt haben, und dabei den Cyborg-Sith in ihren eigenen geheimen Vollstrecker verwandelten. Dass sie die Kontrolle über einen so tödlichen Gehilfen wie Malgus erlangte, würde ihren späteren Aufstieg auf den imperialen Thron erklären. Einige glauben mittlerweile sogar, dass Acina Malgus benutzt hat, um ihre Rivalen im Dunklen Rat während der Wirren des Krieges gegen Zakuul zu eliminieren – was ohne Beweise allerdings nur eine Vermutung bleibt.


Story-Gefährten in Onslaught

Nachfolgend werden alle Hauptcharaktere der Geschichte in ‚Onslaught‘ und aufgelistet.


Jakarro: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal Onslaught

Guide: Gefährten und Kontakte 23
Der Wookiee Jakarro hat in seiner langen Karriere in der galaktischen Unterwelt schon einiges erlebt. Er war Auftragsschläger in den endlosen Bandenkriegen auf Hutta und Nar Shaddaa, flog während der Syndikatskämpfe Angriffe gegen feindliche Transporter, diente als Leibwächter für Mitglieder des Chevin-Konglomerats und hat sogar als Söldner für das Königshaus von Onderon gearbeitet.

Erst nach einem „Zwischenfall“ am königlichen Hof auf Onderon hat ihn das Schicksal mit dem Protokolldroiden C2-D4 zusammengebracht. Obwohl er behauptet, den Droiden zu hassen (und dessen Gestell bei Wutanfällen schwer ramponiert hat), arbeitet Jakarro nie ohne ihn und das Duo hat sich einen Ruf als verlässliche Schmuggler und Miet-Piraten erarbeitet. Jakarro ist unverfroren, heißblütig und furchtlos. Der Wookie-Söldner durchstreift die Galaxis auf der Suche nach Abenteuern und Reichtum – gemeinsam mit seinem Dolmetscher, dem Droiden C2-D4. Oder was von ihm noch übrig ist. D4 musste über die Jahre hinweg einige seiner Körperteile einbüßen, wann immer er Jakarro auf die Nerven gegangen war; der Kopf des Droiden und einige andere entscheidende Elemente sind die einzigen Teile, die jetzt noch übrig sind. An Jakarros Körperrüstung geschnallt begleiten sie den Wookie, wohin er auch geht.


Allianz-Spezialisten


Bey’wan Aygo: rekrutiert, KOTFE

Von Geburt an wurde Bey’wan Aygo von seinen künstlerisch begabten Eltern kulturell erzogen, da sie hofften, dass er eines Tages in ihre Fußstapfen treten würde. Doch als er als junger Bothaner zum ersten Mal durch ein Teleskop eine Raumschlacht über seinem Heimatplaneten beobachtete, war die einzige Kunst, die er erlernen wollte, die des interstellaren Kampfes. Bey’wan fiel zum ersten Mal bei der Schlacht von Kuat auf und konnte seine Vorgesetzten seit dem immer wieder mit neuen, innovativen Taktiken beeindrucken. Als Arcann in die Kernwelten eindrang, konnte Bey’wan schnell eine Reihe von Initiativen planen, um den Angriff des Ewigen Imperiums zu kontern. Seine Pläne wurden jedoch von der Obersten Kanzlerin Saresh abgeblockt, der mehr daran lag, ihren Feldzug gegen die Sith fortzusetzen. Als er gegen ihre Befehle protestierte, wurde er entlassen. Seine Protestrufe zogen aber die Aufmerksamkeit von Theron Shan auf sich, der umgehend versuchte, ihn als Militärspezialist für die Allianz anzuwerben.


Hylo Visz: rekrutiert, KOTFE

Hylo Visz ist die berühmte Pilotin, die dafür verantwortlich ist, die Mandalorianische Blockade der Hydianischen Handelsstraße zu durchbrechen. Mit der stattlichen Belohnung für ihre Bemühungen plante Hylo, zusammen mit ihrem Partner Tyresius Lokai (auch bekannt als Gault Rennow) ein Leben in Luxus zu führen. Leider wurden diese Pläne sabotiert, als Lokai Hylos Vermögen stahl und diese nicht mehr in der Lage war, ihre beachtlichen Schulden beim Huttenkartell zu begleichen, das ihr geholfen hatte, den Blockadebruch zu finanzieren. Da ihr keine andere Möglichkeit mehr blieb, musste sich Hylo zehn Jahre lang in einer Stasiskapsel auf Belsavis verstecken. Lokai fand sie dort schließlich und half ihr – aber zu spät, um seine Taten ungeschehen zu machen. Hylo setzte ihre kriminelle Laufbahn fort – bis es Theron Shan gelang, sie für die Allianz anzuwerben.


Juvard Illip Oggurobb: rekrutiert, KOTFE

Nur wenige Ingenieure können von sich behaupten, dass sie allein mit ihrem Genie einen Krieg ausgelöst haben – aber Doktor Juvard Illip Oggurobb ist auch kein Hutte wie jeder andere. Als Meister der Technik, die er gleichermaßen als Disziplin und als Kunstform sieht, war es Doktor Oggurobb, der die Theorien und Pläne hinter der Isotop-5-Technologie ausarbeitete. Auch wenn sein Spezialgebiet der Droidenbau ist, so erstreckt sich die Brillanz von Doktor Oggurobb auch auf die meisten anderen technische Gebiete, wobei sich sein Genie nur noch mit seiner kühnen Persönlichkeit und seiner Leidenschaft für „technologische Kunst“ messen kann. Doktor Oggurobb ist der Technikspezialist der Allianz und leitet die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der Gruppe.


Sana-Rae: rekrutiert, KOTFE

Voss-Mystiker sind mächtige Machtseher, deren Visionen die Bewohner von Voss leiten und beschützen. In einer Gesellschaft, die Fremden von jeher argwöhnisch begegnet, ist es selten, dass jemand seine Heimatwelt verlässt – besonders, wenn es sich dabei um eine Mystikerin handelt. Aber Sana-Rae ist selbst unter den Voss etwas Besonderes. Während Voss-Mystiker sich für gewöhnlich nicht für die Philosophien der Sith und Jedi interessieren, hat sich Sana-Rae der Allianz mit einem offenen Geist angeschlossen. Ihre Visionen zeigten eine Enklave voller Machtanwender, die verschiedene Wege gehen, ihr gemeinsames Wissen miteinander teilen und stärker werden, indem sie ihre Unterschiede verstehen. Sie weiß, dass auch sie sich ändern wird, aber sie hat den Mut, das zu akzeptieren.

Allianz-Alarm-Kontakte


Ak’Ghal Usar: rekrutierbar, bestimmbares Schicksal KOTFE

Ak’Ghal Usar, der letzte Lord von Urkupp, stammt aus einer anderen Zeit. Um Rache für sein Volk zu nehmen, das während des Großen Sith-Kriegs vernichtet worden ist, reiste Usar nach Yavin 4, in der Hoffnung, den Mörder der Dashade zu finden – doch stattdessen wurde er in einem Stasisgefängnis eingsperrt. Jetzt, Jahrhunderte später, ist sein ursprüngliches Ziel fort – so wie der Sith, der ihn eingesperrt hat – Valkorion. Immer noch hungrig nach Vergeltung ist Ak’Ghal Usar zu einem Bündnis bereit, um sich an den jetzt bestmöglichen Zielen zu rächen: Arcann und die Truppen des Ewigen Imperiums.

Darth Hexid: rekrutierbar, KOTET 5.6

Darth Hexid ist eine Expertin der dunklen Seite. Berüchtigt für ihre Brutalität im Kampf und ihren dekadenten Lebensstil genießt sie die vielen Vergnügungen eines gefeierten Sith-Lords, sei es bei ausschweifenden Gelagen zu ihren Ehren oder beim Jagen ihrer panisch fliehenden Feinde. Statt sich in die politischen Streitereien ihrer Sith-Kollegen abzugeben, betrachtet sie die wilden Machtspiele lieber aus der zweiten Reihe – in einer Hand das Lichtschwert, in der anderen ein guter Gewürzwein. Darth Hexid erarbeitete sich ihren Ruf durch ihre überragenden Triumphe im Großen Galaktischen Krieg, aber es war die vernichtende Niederlage des Sith-Ordens durch die Eroberungsarmee von Zakuul, die sie für immer prägen sollte. Jetzt strebt sie die komplette Auslöschung des Ewigen Imperiums an. Sie wird ihre Rache bekommen, selbst wenn sie dazu einen Pakt mit der Allianz des Fremdlings eingehen muss.

Meisterin Ranos: rekrutierbar, KOTFE 4.6

Meisterin Ranos ist schon immer ihren eigenen Weg gegangen. Einst wandte sie sich gegen den Jedi-Rat und folgte dem, was sie selbst als „den Willen der Macht“ bezeichnet. Als wahre Streiterin der hellen Seite führte sie ihre Reise in die abgelegensten Winkel der Galaxis, wo sie ihre überragenden Fähigkeiten einsetze, um all jenen zu helfen, die an den gefährlichen Randgebieten der galaktischen Zivilisation leben. Doch nun hat die Macht ihr eine neue Weisung gegeben: Sie muss sich der Allianz des Fremdlings anschließen, um gegen das Ewige Imperium zu kämpfen.

Paxton Rall: rekrutierbar, KOTET 5.10

Diese „berühmte“ Pirat war eine besondere Belohnung für aktive Abonnenten im Dezember 2018. Paxton sieht sich selbst und seine Crew als Abenteurer auf der Suche nach Ruhm, Reichtum und Aufregung. Die meisten würden sie einfach Piraten nennen. Wie auch immer man sie nennt – eines ist gewiss: Sie sind eine der fähigsten Raumschiff-Crews der Galaxis und Paxton ist ein exzellenter Captain. Er hat seine Crew in jede Ecke der Galaxis geführt und jeden Auftrag angenommen, solange er aufregend genug war und die Bezahlung gestimmt hat. Nun ist ihm die Allianz als potenzieller neuer Kunde ins Auge gefallen und Paxton ist entschlossen, seinen Ruhm und Reichtum noch zu steigern, indem er an der Seite des Kommandanten kämpft.

Shae Vizla: rekrutierbar, KOTET 5.1

Shae Vizla, eine berüchtigte Kopfgeldjägerin und überragende Kriegerin, machte sich ihren Ruf vor mehr als 20 Jahren, als sie sich mit dem Sith-Imperium gegen die Jedi und die Republik verbündete. Nach dem Aufstieg des Ewigen Imperiums und dem Tod von Mand’alor dem Gerechtfertigten übernahm sie widerwillig die Rolle der Anführerin ihres Volkes. Sie erklärte sich selbst zu Mand’alor der Rächerin und arbeitet nun mit der Allianz des Fremdlings zusammen, um die Galaxis aus Zakuuls eisernem Griff zu befreien.

Nico Okarr: rekrutierbar, KOTFE

Schon Jahre bevor das Sith-Imperium den Großen Galaktischen Krieg angezettelt hatte, war Nico einer der berühmtesten Schmuggler und Freischaffenden im ganzen Outer Rim. Seine Taten waren legendär – ebenso wie seine Schulden, und so nahm er immer riskantere und lukrativere Geschäfte in der Unterwelt an. Selbst die Verbrechersyndikate des Huttenkartells wollten seine Dienste – denn egal, wie die Chancen standen, er brachte seine Waren stets zum Ziel. Letztendlich war das sein Pech. Als der Jedi-Orden den Astromech-Droiden T7-O1 bei einer verdeckten Operation als Nicos Co-Pilot auf der Redshifter einsetzte, führten die Ereignisse dazu, dass er genau zum Zeitpunkt des vernichtenden Angriffs des Sith-Imperiums auf Korriban war. Nico rette Satele Shan höchstpersönlich und floh vor der imperialen Flotte, um Coruscant vor der Gefahr zu warnen – seit seiner Flucht aus der kurzen Gefangenschaft wurde er jedoch nicht mehr gesehen … bis jetzt.

Sternenfestung-Kontakte


Choza Rabaat: rekrutierbar, KOTFE

Zwei Jahre bevor die Republik und das Imperium den Vertrag von Coruscant brachen und der Krieg offen wieder aufflammte, machte sich der ithorianische Jedi-Ritter Choza Rabaat auf eine Erkundungsmission in den Wilden Raum auf. Bei einem Absturz, bei dem sein Schiff und sein Astromech-Droide zerstört wurden, kam Choza nur knapp mit dem Leben davon. Er war auf einer verlassenen und unbekannten Welt gestrandet, wo er zehn lange Jahre lang alleine überleben musste. Choza wäre immer noch dort, wenn nicht ein Patrouillenschiff von Zakuul auf dem Planeten gelandet wäre, um ihn zu untersuchen. Als die Crew das Feuer eröffnete, weil es Choza gewagt hatte, sich vorzustellen und um Hilfe zu bitten, war er gezwungen, sie kampfunfähig zu machen und ihr Schiff zu übernehmen. Nachdem er seine Gefangenen ausgiebig verhört hatte und so alles über die Geschehnisse des letzten Jahrzehnts erfuhr, kehrte er zu den Kernwelten zurück. Jetzt dient er der Allianz, um Imperator Arcann zu stürzen und der Galaxis wieder Frieden zu bringen.

„Todesfee“ Leyta: rekrutierbar, KOTFE

Selonianer sind für ihre starken Familienbindungen bekannt, aber es gibt auch eine dunkle Seite dieser engen Stammesbande. Konflikte zwischen konkurrierenden Stämmen können in tödlichen Fehden und schrecklicher Gewalt enden. Die Attentäterin „Todesfee“ Leyta war die unumstrittene Siegerin eines solchen Konflikts, als sie eigenhändig jedes Mitglied einer rivalisierenden Familie ausgeschaltet hat, von der ihre eigene Familie schon jahrelang unterdrückt worden war. Angesichts der Ausmaße des Blutbads – und der Wahrscheinlichkeit von Vergeltungsmaßnahmen – verließ Leyta ihre Heimatwelt Corellia und wählte die Wüsten von Tatooine als neues Zuhause – dort konnte sie potenzielle Angreifer zumindest schon aus der Entfernung sehen. Leyta machte sich schnell als eine der besten Söldnerinnen des Planeten einen Namen und nahm jeden Job an, der entsprechend bezahlt wurde. Konflikte löst sie nach wie vor auf ihre eigene Weise, was dazu führt, dass sie danach nur noch selten Widerworte hört. Mit der Ankunft einer Sternenfestung der Ewigen Flotte bekam Leyta ihr bisher größtes Ziel, und sie ergriff sofort die Chance, der Allianz zu helfen, die Station aus dem Orbit zu schießen.

Hemdil Tre: rekrutierbar, KOTFE

Manchmal spielt das Schicksal einen Streich und stattet ein Individuum mit Fähigkeiten aus, die absolut nicht zueinander passen. Im Falle des arconischen Kriegshistorikers Hemdil Tre waren das der schlaue Kopf eines Gelehrten und ein überaus tödliches Talent für Blasterduelle. Diejenigen, die ihn unterschätzten – oder noch schlimmer, ihre Waffe auf ihn richteten – hatten nur wenig Zeit, um ihren Fehler zu bereuen. Er fühlt sich nach solchen Auseinandersetzungen immer unwohl und entschuldigt sich mit Nachdruck bei den rauchenden Überresten. Nachdem er schon die gesamte Geschichte der arconischen Kriegsführung aufgezeichnet hat, möchte Hemdil als Nächstes die Biografie des Allianz-Kommandanten im Kampf gegen das Ewige Imperium schreiben. Endlich hat er eine Aufgabe gefunden, bei denen er seine beiden Talente einsetzen kann: nur ein fähiger Blasterschütze ist in der Lage, an den vielen Kämpfe des Kommandanten teilzunehmen, um aus nächster Nähe darüber zu berichten. Hemdil Tre schreibt nicht nur Geschichte – er spielt darin selbst eine Rolle.

K’krohl: rekrutierbar, KOTFE

Nicht jeder, der mit einer schweren BTZ-47-Sturmkanone von Czerka herumläuft, ist auf einen Kampf aus. Manchmal ist der Träger mehr an einem offenen, für beide Seiten vorteilhaften Gespräch aus. Der Whiphid und selbst ernannte „Talent-Scout“ K’krohl setzt seine Waffe stolz als Visitenkarte ein, um den Leuten zu zeigen, dass er offen für Geschäfte ist und nach fähigen Söldnern sucht. K’krohl hat bereits Truppen für verschiedene Gruppierungen angeheuert – darunter die territorialen Vollstrecker des Huttenkartells, die InterStellaren Regulatoren von Makeb und sogar Saboteure für den republikanischen SID. Er glaubt, dass auch der verabscheuungswürdigste Kriminelle ein verstecktes Talent hat, das nur darauf wartet, für die richtige Sache eingesetzt zu werden. Im Moment besteht für ihn die richtige Sache aus einer lukrativen Bezahlung, um Truppen im Kampf gegen das Ewige Imperium zu gewinnen.

Rokuss: rekrutierbar, KOTFE

Die Gormaks haben auf Voss sowohl gegen republikanische als auch gegen imperiale Streitkräfte gekämpft, nachdem sich diese entschlossen hatten, sich in den alten Krieg um die Vorherrschaft auf dem Planeten einzumischen. Während die meisten Gormaks immer noch einen Groll gegen alle Fremden hegen, gibt es auch ein paar Individuen, die gemerkt haben, dass die Angreifer von Zakuul eine viel größere Gefahr für Voss bedeuten. Rokuss ist ein erfahrener Gormak-Krieger, der sich vom Hass seines Volkes losgesagt hat und sich mit seinen alten Feinden verbündet hat, um das Ewige Imperium zu besiegen. Jahre vor dem Aufstieg von Imperator Arcann musste er mit ansehen, wie der Allianz-Kommandant seine älteren Brüder im Kampf besiegte. Wo manche blutige Rache schwören würden, sah Rokuss eine Lektion, dass es nicht alle Kämpfe wert sind, ausgefochten zu werden und dass seine Brüder ihren Gegner besonders schlecht gewählt hatten. Er bietet seine Dienste als Soldat und Leibwächter jetzt genau dem Kommandanten an, der seine Brüder getötet hat. In Rokuss‘ Augen ist der Kampf gegen das Ewige Imperium an der Seite des Kommandanten der einzige ehrenwerte Weg, um die Familienschuld zu begleichen.

Veeroa Denz: rekrutierbar, KOTFE

Viele Sith haben ihr Leben verloren, als sie ihre Heimatwelten gegen das Ewige Imperium verteidigten, aber andere haben ihre Chance genutzt, ein neues Leben an einem anderen Ort zu beginnen. Eine solche Person ist Veeroa Denz, eine nautolanische Sklavin, deren Machtempfänglichkeit dazu führte, dass sie die harte Akolythenausbildung auf Korriban erdulden musste. Sie überlebte ihre Prüfungen und eine brutale Aufseherin, nur um ins Visier von Zakuul-Soldaten zu geraten, die die Sith-Akademie stürmten. Mit etwas Glück und einem gut abgepassten Verrat an ihrer Aufseherin konnte sie dem Gemetzel entkommen und nach Nar Shaddaa fliehen, um ein neues Leben aufzubauen. Veeroa fand Gefallen an der grenzenlosen Freiheit des Schmugglermonds und sie half anderen Flüchtlingen, deren Machtempfänglichkeit sie zu Zielen des schonungslosen Vorstoßes des Ewigen Imperiums machte. Schließlich erreichten diese Armeen auch den Orbit von Nar Shaddaa und Veeroa musste mit ansehen, wie ihre neue Heimat zu einem Gefängnis wurde. Sie hat geschworen, der Allianz zu helfen und Zakuul zu vernichten, damit sie danach wieder ein ruhiges Leben in den Schatten führen kann.

X
X